Gasheizer Innen: Der Gasheizer für den Innenbereich

Gasheizer Innen gehören zu flexiblen und mobilen Wärmeerzeugern. Im Grunde genommen finden diese Verwendung für private Wohnräume. Besonders bei Studenten sind die Gasheizer für Innen sehr beliebt.

Das Gerät kann jederzeit in einem anderen Raum aufgestellt werden und erzeugt nur dort Wärme, wo sie auch gebraucht wird. In relativ kurzer Zeit kann selbst ein großer Wohnraum aufgewärmt werden. Dabei arbeiten die modernen Gasheizer sehr effizient und energiesparend.

Im Raum wird eine warme und angenehme Temperatur geschaffen und das in einer halb so kurzen Zeit, wie bei einer herkömmlichen Heizung. Wenn die Zentralheizung des Hauses zwischen der warmen und der kalten Jahreszeit abgestellt ist, eignet sich der Gasheizer für Innen besonders gut.

Direkt zum Blue Flame mit Thermostat

Bestimmt möchtest Du an kalten Abenden nicht frieren und lieber kuschelig bei 22 Grad Zimmertemperatur in den Schlaf dämmern. Der Gasheizer hilft Dir dabei in kürzester Zeit, die genaue Raumtemperatur zu erreichen.

Was sind die Gasheizer Innen Einsatzgebiete?

Gasheizer für Innen besitzen verschiedene Einsatzgebiete. Zum Beispiel kannst Du den Gasheizer Innenraum entweder zu Hause im Wintergarten oder in der Gartenlaube oder in der Wohnung nutzen. Das Letztere ist der Gasheizer für Innen, denn er soll die Wohnräumlichkeiten relativ kostengünstig und schnell aufwärmen. Allerdings darfst Du bei einem Gasheizer Innen niemals die Frischluft vergessen.

Gas Katalytofen in geschlossenen Räumen einfach verwenden

Beim Kauf solltest Du immer auf die Leistung des Gasheizer Innenbereich achten. Sofern Du einen Gas Katalytofen benutzen möchtest. Die übliche Leistung liegt bei 4,2 KW. Im Folgenden gibt es eine Faustformel. Pro Quadratmeter Wohnfläche brauchst Du zirka 100 bis 150 Watt Heizleistung. Die meisten Geräte lassen sich stufenlos einstellen und so kannst Du jederzeit die Heizleistung erhöhen oder runterstufen.

Wenn es Dir kalt ist und Du möchtest schnell den Raum wärmen, solltest Du den Gasheizer auf die höchste Heizstufe stellen. Mit der Zeit, wenn der Raum sich mit warmer Luft füllt, kannst Du die Heizleistung runterregeln, um einfach die erreichte Temperatur aufrecht zu halten.

Gasheizer Innen für den haushaltsüblichen Gebrauch

Für den haushaltsüblichen Gebrauch gibt es Gasheizer Innenraum mit und ohne eine offene Flamme. Die zweite Variante (ohne offene Flamme) ist tatsächlich sicherer für die Nutzung in geschlossenen Räumen. Die offene Flamme ist deshalb gefährlicher, weil sich schneller Gegenstände, die in der unmittelbaren Nähe zu der Flamme stehen entzünden können. Zudem sind die grundlegenden Hinweise, die vor dem Kauf eines Gasheizers für den Innenbereich beachten werden müssen.

Hier kannst Du weiterlesen über den besten Gasofen und Infrarotheizer. Und hier über den Keramik Gasheizer von Einhell KGH 4200.

Hier geht’s wieder zurück zum Hauptartikel Gasheizer Test.