Wer möchte noch einen Gasheizstrahler für zu Hause?

Wahrscheinlich ist der Gasheizstrahler die günstigste Methode, um eine effektive Wärmequelle zu schaffen. Egal ob im Garten oder auf der Terrasse mit einem Terassen Gasheizstrahler.

Oder sogar zu Hause, mit einem Gasheizstrahler für Innenräume. Gasheizstrahler kommen fast überall zum Einsatz, wenn es kälter wird und Du Dich nach etwas Wärme sehnst.

So funktioniert der Gasheizstrahler

Egal ob in einem Gasheizer oder einem Gasheizstrahler für Innenräume. Leistungsstarke Brenner sind immer verbaut. Und die Funktion eines Gasheizstrahlers ist einfach erklärt.

Diese tragen dazu bei, dass das Gas effizient und effektiv genutzt wird, um so viel Hitze wie möglich zu erzeugen. Sobald das Gas verbrennt, erhitzt sich die Luft und die wohlig warme Luft sorgt für eine kuschelige Atmosphäre.

Personen, die sich in der unmittelbaren Nähe zum Gasheizer befinden, kriegen die meiste Hitze ab.

Kanonenofen

Kanonenofen 19. Jahrhundert

Du kannst Dir das in etwa so vorstellen, wie bei einem Kanonenofen. Hier siehst Du einen Kanonenofen aus dem 19. Jahrhundert. Dort saßen die Menschen auch in der unmittelbaren Nähe, um die mollige Wärme zu genießen.

Die neusten Modelle, die zurzeit auf dem Markt angeboten werden, verfügen über eine stufenlose Verstellung der Gaszufuhr. Das trägt dazu bei, dass Du die Gaszufuhr so regulieren kannst, wie es Dir gerade gefällt.

Du stellst ein, wieviel Gas verbrannt wird.

Und auf die Wärme an die jeweilige Situation bestens anpassen. Außerdem verfügen viele Gasheizstrahler über eine automatische Abschaltfunktion.

Das ist sehr praktisch, denn Du kannst den Heizer so einstellen, dass er z. B. nur 3 Stunden heizt. Auch wenn der Gasheizer nicht ausgeschalten wird. Kein Problem! Der Gasheizstrahler schlatet sich selbstständig nach 3 Stunden ab.

Auf diese Weise wird verhindert, dass das Gas unnötig verbrannt wird und eventuelle Gefahren durch die Entzündung der in der Nähe stehender leicht entzündlicher Materialien werden vermieden.

Gasheizstrahler für Innenräume – Das sind die Vorteile

Ein Gasheizer ist günstig und kann schnell und unkompliziert selbst die größten Wohnräume mit Wärme füllen. Aber auch kannst Du Heizer in geschlossenen Räumen verwenden.

Die Abschaltautomatik, die in den neuen Modellen verbaut ist, ist sicher und verhindert Gefahren. Des Weiteren ist die Gaszufuhr regelbar und das bedeutet, dass Du jederzeit die Wärme so einrichten kannst, wie es Dir gerade gefällt. Die Brenner sind leistungsstark und sorgen dafür, dass in kürzester Zeit der Gasheizer Wärme abgibt.

Zur guter letzt bleibt zu erwähnen, dass die Montage eines Gasheizers sehr einfach ist. Der anschließende Austausch der Gasflaschen stellt ebenfalls ein Kinderspiel dar und die neue 5 oder 10 Liter Gasflasche kostet nicht die Welt und ist bei Weitem effizienter als das Heizen mit der Fernwärme.

Ob Du einen Gasheizstrahler als Gasheizer für das Camping nutzen möchtest, ist dann doch Dir selber überlassen.

Rothenberger Gasheizstrahler

Rothenberger Gasheizstrahler

Hier geht’s wieder zurück zum Hauptartikel Gasheizer Test.